Borreliose bei Hunden und Katzen

Kurz gesagt
Die Borreliose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die von Zecken übertragen wird.

Die Borreliose, auch Lyme-Borreliose genannt, ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die durch Zecken übertragen wird. Sie betrifft sowohl Menschen als auch Tiere, einschließlich Hunde und Katzen. Die Krankheit kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen, von Gelenkschmerzen bis hin zu Lähmungen. Die frühzeitige Diagnose und Behandlung der Borreliose bei Tieren ist wichtig, um ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

Welche Hausmittel helfen gegen Borreliose bei Hunden und Katzen?

Borreliose ist eine bakterielle Infektion, die durch den Stich von infizierten Zecken auf Hunde und Katzen übertragen werden kann. Borreliose erfordert eine angemessene tierärztliche Untersuchung und Behandlung, um die zugrunde liegende Ursache zu identifizieren und zu behandeln. Hausmittel können jedoch helfen, die Symptome von Borreliose zu lindern.

Hier sind einige Hausmittel, die helfen können, die Symptome von Borreliose bei Hunden und Katzen zu lindern:

  1. Antibakterielle Kräuter: Bestimmte Kräuter haben antibakterielle Eigenschaften und können dazu beitragen, die Ausbreitung von Borrelien bei Hunden und Katzen zu reduzieren. Beispielsweise können Knoblauch, Ingwer, Kurkuma und Oregano helfen, die Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken.
  2. Omega-3-Fettsäuren: Omega-3-Fettsäuren haben entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, die Entzündungen bei Hunden und Katzen mit Borreliose zu reduzieren. Füge daher der Ernährung deines Haustiers Fischöl oder Leinöl hinzu.
  3. Vitamin C: Vitamin C hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann dazu beitragen, die Ausbreitung von Borrelien bei Hunden und Katzen zu reduzieren. Gib deinem Haustier eine kleine Menge Vitamin-C-reicher Lebensmittel wie Brokkoli oder Kiwi zu fressen.
  4. Zeckenkontrolle: Die Vermeidung von Zeckenstichen ist der beste Schutz vor Borreliose. Verwende regelmäßig zeckenabweisende Mittel und kontrolliere das Fell deines Haustiers auf Zecken, besonders nach Spaziergängen im Freien.

Es ist wichtig zu betonen, dass Hausmittel allein nicht ausreichen, um Borreliose zu behandeln. Eine tierärztliche Untersuchung und Behandlung sind notwendig, um die Infektion zu identifizieren und zu behandeln. Dein Tierarzt wird auch das beste Antibiotikum für dein Haustier empfehlen, um die Borrelien effektiv zu eliminieren und zu verhindern, dass dein Haustier erneut infiziert wird.

Häufig gestellte Fragen

Borreliose wird durch Zecken übertragen, die die bakterielle Infektion beim Stich auf den Hund oder die Katze übertragen.
Die Symptome können von Gelenkschmerzen bis hin zu Lähmungen reichen und hängen von der Schwere der Infektion ab.
Die Behandlung beinhaltet normalerweise eine längerfristige Antibiotikatherapie.

Synonyme:

Lyme-Borreliose
Verwandte Begriffe:

Wichtiger Hinweis:
Der vorliegende Text wurde sorgfältig recherchiert, sollte jedoch keinesfalls einen Besuch bei einem Tierarzt ersetzen. Die bereitgestellten Informationen sind keine Empfehlungen für eine Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung. Es ist immer ratsam, bei Gesundheitsproblemen Ihres Tieres einen Tierarzt aufzusuchen, um eine richtige Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Fehler gefunden? Sende uns einen Verbesserungsvorschlag.

Beiträge aus unserem Blog

Labrador mit einer Zahnbürste Gesundheit & Pflege

Wichtig: Darauf gilt es bei der Zahnpflege bei Hunden zu achten

Die Zahnpflege bei Hunden spielt eine entscheidende Rolle für das allgemeine Wohlbefinden deines Vierbeiners. Eine angemessene Zahnpflege kann nicht nur Zahnprobleme verhindern, sondern auch dazu …

Weiterlesen →
Hund bei Hochwasser auf einer überfluteten Straße Gesundheit & Pflege

Wie du deinen Hund bei Hochwasser vor Notsituationen bewahrst: Wichtige Tipps und Tricks

Hochwasser stellt nicht nur für Menschen, sondern auch für ihre vierbeinigen Freunde eine ernsthafte Gefahr dar. Hunde können durch Hochwasser schnell in lebensbedrohliche Situationen geraten. …

Weiterlesen →
Hund sitzt auf einem Sessel mit einem Erste Hilfe-Kit Erziehung & Training

Erste Hilfe für Hunde: Was tun, wenn der Vierbeiner in Not ist?

In Notfällen schnell und richtig zu handeln, kann das Leben deines Vierbeiners retten. Die Erste Hilfe für Hunde ist in manchen Situationen entscheidend:  ob Verletzungen, …

Weiterlesen →